Willkommen bei coparion.

...

Fund Size:

225m Euro

...

Team Experience:

25+ Years

...

Commitment:

Invaluable


Wir beschleunigen Wachstum

Wir tragen dazu bei, dass junge Technologieunternehmen schnell und nachhaltig wachsen. Mit einem Fondsvolumen von 225 Mio. Euro haben wir die Mittel dazu.

Wir sind Ihr Partner


Wir unterstützen unternehmerischen Weitblick mit unserem Know-how – aber ohne in das operative Geschäft einzugreifen. Durch unsere langjährige Erfahrung im Venture Capital und im Aufbau von Unternehmen erkennen wir Potenziale und eröffnen neue Perspektiven. Wir bringen die Substanz, Ausdauer und Kreativität mit, um auch schwierige Situationen gemeinsam erfolgreich zu meistern.

Wir sind professionell und beständig


Durch unsere Unabhängigkeit sind wir schnell handlungsfähig, flexibel und pragmatisch. Bei allen unseren Entscheidungen haben wir die Wertsteigerung unserer Unternehmen im Blick. Dabei verfolgen wir eine langfristige Strategie ohne kurzfristigen Opportunismus.

Wir arbeiten mit starken Partnern


Wir finanzieren ausschließlich mit privaten Investoren. Dabei achten wir besonders auf gemeinsame Werte und Ansprüche an Qualität.

UNSER TEAM

Christian Stein

Christian Stein ist ein bekennender „Nerd“, der als Schüler sein erstes Geld mit Programmieren verdiente. Bei einem unternehmerischen Start ins Arbeitsleben in der Endphase der New Economy lernte er zunächst, was es heißt, auch schwere Zeiten zu überstehen. Seitdem war er immer an der Schnittstelle von Technik und Betriebswirtschaft aktiv, unter anderem als Venture Capital Investor, in der Managementberatung und als CFO eines schnell wachsenden IT-Startups. Christian liebt es, das Rote in den Faden zu bringen und den Kern im Pudel zu suchen. Nachdem für seine zweite Leidenschaft, die Kampfkünste,  nicht mehr genug Zeit bleibt findet er seinen privaten Ausgleich bei seiner Familie und beim Yoga.

Stationen: IBM, Ernst & Young, Boston Consulting Group, Creathor Venture, zadego

Ausbildung: B.Sc. Wirtschaftsinformatik DHBW Mannheim, MBA University of Chicago (Booth School of Business)

David Zimmer

David Zimmer wurde zu Beginn seiner beruflichen Laufbahn bereits mit dem Startup Virus infiziert. Seitdem arbeitete er in verantwortlichen operativen und Investment Funktionen. Dabei hat auch die schwierigen Seiten des Unternehmertums hautnah selbst erfahren. Geprägt durch zwei Boom und Bust Phasen läuft er nicht jedem Trend hinterher sondern analysiert Geschäftsmodelle auf deren Substanz und Nachhaltigkeit. Er liebt das klare und offene Wort mehr als langwierige Diplomatie. Nicht nur über schwarzen Humor lacht er gerne, sondern auch über sich selbst. Kraft schöpft er bei seiner Familie und beim Mountainbiken.

Stationen: T-Mobile International, Waterland Private Equity, Altira, Quadriga Capital

Ausbildung: Volljurist (Julius-Maximilian-Universität Würzburg, Universitat de Barcelona), MBA (Kellogg School of Management, WHU)

Carsten Gellermann

Carsten Gellermann liebt es eher praktisch.  Und frei nach dem Motto 'Wer keine Schulden hat, kann mit Geld nicht umgehen‘ zog es ihn direkt von der Schulbank ins Bankwesen. Bis heute blieb er der Unternehmensfinanzierung treu, die letzten 12 Jahre davon als Venture Capital Investor. In dieser Zeit betreute er eine Vielzahl an Investments in verschiedenen Stufen der Unternehmensentwicklung und lernte alle Facetten und Herausforderungen von Startups kennen: Also mehr „Venture“ als „Capital“. Kundennutzen und Usability blieben dabei seine wesentlichen Credos für die Beurteilung von Geschäftsmodellen. Seine Freizeit gehört dank zwei süßer Kinder ganz der Familie, und wenn sie es zulässt darf es gern auch mal auf dem Golfplatz oder beim Gewichte stemmen sportlich werden.

Stationen: Sparkasse, Deutsche Ausgleichsbank, tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft, KfW

Ausbildung: Bankkaufmann, Bankbetriebswirt (BA)

Isabelle Canu

Isabelle Canu ist immer mit ganzem Herzen bei der Sache. Sie liebt es bei komplexen Themen die Fäden zusammenzuführen und mit allen Beteiligten kreative Lösungen zu finden. Dies hat sie zu vielen verschiedenen (ad)-ventures geführt - immer an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Finanzen, Recht und Politik. Sie kommt nun zurück zu den Gründern und zum Venture Capital, zu Life Sciences und High-Tech und freut sich coparion als Startup für Startups mitaufzubauen! Wo sie Kraft tankt: bei „Family & Friends“, bei Tanz und Kunst! Ach und noch was: sie ist „unser Mann“ in Berlin.

Stationen: LEK Unternehmensberatung, LMU München, IIC The New German Länder Industrial Investment Council, tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft, Bundeskanzleramt, KfW

Ausbildung: Studium der Internationalen Beziehungen am Institut d’Etudes Politiques in Paris und an der Università degli Studi di Firenze, Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München

UNSER FOKUS

Innovationen mit Potenzial

Wir suchen junge Technologieunternehmen mit innovativen Produkten oder Dienstleistungen und überdurchschnittlichem Wachstumspotenzial.

Erfolgreiche Umsetzer

Unser Fokus liegt auf der Start-Up- und jungen Wachstumsphase. Dabei sind uns erste Erfolge wichtig, zum Beispiel Umsätze, gewonnene Schlüsselkunden oder eine erfolgreiche Produkteinführung.

Exzellente Teams

Wir mögen umsetzungsstarke und kreative Unternehmer mit hochmotivierten, herausragenden Teams, die eine gemeinsame Vision teilen.

Bis zu 10 Mio. in mehreren Runden

Pro Unternehmen investieren wir bis zu 10 Mio. Euro, üblicherweise in mehreren Finanzierungsrunden zu je 0,5-3 Mio. Euro. Dabei sind wir flexibel und können von kleineren bis zu größeren Volumina in jeder Entwicklungsphase individuell investieren.

Branchenoffen

Wir investieren in allen Technologiebranchen (mit Ausnahme von Branchen, die in den „Guidelines for the EIF Restriced Sectors“ des Europäischen Investitionsfonds als „EIF Restricted Sectors“ definiert sind).

Mit privaten Investoren

Wir investieren ausschließlich gemeinsam mit privaten Investoren, die sich mindestens mit gleichem Volumen und zu wirtschaftlich gleichen Konditionen („pari passu“) an der Finanzierungsrunde beteiligen. Jeder Investor trifft seine Investmententscheidung unabhängig. Wir arbeiten mit Investoren aus dem In- und Ausland.

Eigenkapital und Wandeldarlehen

Wir finanzieren üblicherweise direkt und offen mit Eigenkapital, wenn angebracht auch durch Wandeldarlehen.

In geographischer Nähe

Wir finanzieren ausschließlich Unternehmen mit Betriebssitz in Deutschland. Wir sind der Überzeugung, dass wir Unterstützung und Mehrwert nur über kurze Wege geben können.

Als beständiger Partner

Mit unseren Gesellschaftern ERP-Sondervermögen (vertreten durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie) und KfW Bankengruppe sind wir ein solider Investor, der großen Wert auf Beständigkeit legt.